Amerikanische Unternehmensanleihen bringen deutlich mehr Zinsen als hierzulande erzielbar sind – und müssten daher eigentlich sehr attraktiv für ein Investment sein. Aber das täuscht, denn die Kosten für eine Währungsabsicherung sind mit 2,5 – 3% einfach zu hoch, so dass per Saldo kaum noch etwas an Ertrag übrig bleibt.

Bei auf US-Dollar lautenden Anleihen von asiatischen Emittenten sieht das schon ganz anders aus – hier kann man auch aktuell noch selbst nach Währungsabsicherung ordentliche Renditen erzielen.

Stark wachsende, junge Bevölkerung, Megastädte, beeindruckendes Wirtschaftswachstum -> Infrastruktur

Michael Gollits (von der Heydt & Co. AG) nutzt das für den OVID Infrastructure HY Income UI Fonds sehr konsequent und er kann auf einen weiteren Vorteil setzen. Sein Fonds ist auf Anlagen in Anleihen von Infrastrukturunternehmen spezialisiert – und für Gesellschaften aus dieser Branche sind die Aussichten gerade in Asien weiterhin sehr positiv.

Der Anteil der asiatischen USD-Anleihen stieg 2019 im Portfolio beträchtlich an und liegt aktuell bei 18% – ein weiterer Ausbau ist auch vor dem Hintergrund der regen Emissionstätigkeit in dieser Wachstumsregion durchaus möglich.

Beispiele für im Portfolio enthaltene Unternehmensanleihen sind die chinesische Wanda Group und die indonesische PT Pelabuhan Industries.

  • Der chinesische Konzern Wanda Group agiert in den Geschäftsfeldern Immobilien, Luxushotels, Unterhaltung, Internet, Finanzen, Tourismus und Einzelhandel.
  • Die PT Pelabuhan Industries ist verantwortlich für das Betreiben, die Regulierung, Entwicklung und den Ausbau der Häfen in Indonesien. Der Inselstaat hat ca. 922 bewohnte Eilande und ist abhängig von einer funktionierenden Hafeninfrastruktur.

Diese geschilderten Investments passen sehr gut zur Strategie und zum Anlageziel, jährlich ein ordentliches Zins-Einkommen von 3,5 bis 5 Prozent zu erzielen bei einer Volatilität von möglichst weiter (wie seit 2014) unter 5%.

Wichtig bleibt natürlich die sehr sorgfältige Selektion der Anleihen und die breite Streuung, die heute rund 70 Anleihen im Portfolio umfasst, um nicht nur einen guten Ertrag zu erwirtschaften, sondern auch Risiken zu begrenzen.


Fonds: OVID Infrastructure HY Income UI (ISIN DE000A112T91)


zur Boutique zur Newsübersicht