Selection Asset Management GmbH

“Wo andere nur Rendite versprechen, übernehmen wir Verantwortung” – so lautet der Anspruch der Selection Asset Management GmbH.

Die Gesellschaft entwickelt innovative Anlagestrategien und setzt die Risikovorgaben, Renditeanforderungen und Wünsche nach “Nachhaltiger Geldanlage” für ihre institutionellen und vermögenden Privatkunden optimal um. Die bankenunabhängige Investment-Boutique nutzt dabei die langjährige Erfahrung ihrer Mitarbeiter im institutionellen Fondsmanagement.

Bei der Prüfung der Einzelwerte nach entwicklungspolitischen und nachhaltigen Kriterien wird die Selection Asset Management GmbH von der imug Institut für Markt-Umwelt-Gesellschaft e.V. unterstützt.

Schlüsselpersonen

Jörg Scholl, CFA

Nach seinem BWL-Studium an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Oestrich-Winkel und einer mehrjährigen Tätigkeit in der Wirtschaftsprüfung bei EY folgten vier Jahre im Aktienfondsmanagement der DWS und sechs Jahre als Fondsmanager für internationale Aktien bei der Activest (später Pioneer).

Ab dem Jahr 2000 war Jörg Scholl Bereichsleiter Portfoliomanagement bei Hauck & Aufhäuser Privatbankiers und ab 2005 Gründungsgeschäftsführer und Fondsmanager der Hauck & Aufhäuser Asset Management GmbH in München. In der Spitze verantwortete er bis zu 3,5 Mrd. EUR Asset under Management und 7 Mrd. EUR Asset under Administration. Als spezialisierter Individualanbieter arbeitete Hauck & Aufhäuser Asset Management bis Ende 2014 mit 14 KAVGen und 12 Depotbanken zusammen.

Seit Januar 2015 ist Jörg Scholl Gesellschafter und Geschäftsführer der Selection Asset Management GmbH.

Claus Weber

Seit 25 Jahren ist auch Claus Weber aktiv im Bereich Fonds- und Asset-Management. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre startete er seine Karriere im Asset-Management des SwissRe-Konzerns und verantwortete dort über zehn Jahre verschiedene Assetklassen von Fixed-Income über Aktien bis hin zu Wandelanleihen.

2001 wechselte er zu Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA und war zusammen mit Jörg Scholl Gründungsgeschäftsführer der Hauck & Aufhäuser Asset Management GmbH in München im Jahre 2005. Dort verantwortete er insbesondere das Rentenfondsmanagement, als Fondsmanager verantwortete es zahlreiche Spezialfondsmandate und Publikumsfonds.

2010 erhielt Herr Weber die Lipper Fund Awards für den jeweils besten Wandelanleihen-Fonds im Zeitraum 5 Jahre für Deutschland und Österreich. Darüber hinaus verantwortete er maßgeblich das Management des erfolgreichen Publikumsfonds H&A RenditePLUS .

Fonds

ISINDE0008484957
Auflagedatum02.01.1985
ISINDE000A2H7NQ9 (R)
DE0002605037 (I)
Auflagedatum01.04.2003

Aktuelle Beiträge

Aktienmarkt-Hausse trotz Wirtschafts-Blues

Wie passen Aktienkurse und Wirtschaftsentwicklung aktuell noch zusammen?
24. Juni 2020/von Sven Hoppenhöft

Der Pandemie getrotzt …

... mit Selektion und dynamischem Risikomanagement gelang dies einem ausgewogenen Mischfonds erneut.
30. April 2020/von Sven Hoppenhöft

Anleihen-Handel in Zeiten von Corona

Irreguläre Handelsbedingungen und irrationale Preise - Experten setzen auf einen kühlen Kopf
26. März 2020/von Sven Hoppenhöft

Ausgewogen unter die Top 5

Mit sehr flexiblem Derivateeinsatz landet ein Mischfonds noch vor den Kölner Wettbewerbern ...
16. März 2020/von Sven Hoppenhöft

Corona was nun? Aktuelle Stellungnahmen

Fragen und Antworten zum Corona-Kurssturz und den Folgen für die Boutiquenfonds
12. März 2020/von Sven Hoppenhöft

Das Chamäleon der Kapitalanlage

Wandelanleihen passen in jede Marktphase - aber auch hier kommt es auf die richtige Auswahl an.
6. Februar 2020/von Sven Hoppenhöft

Wasserstoff – ein Rohstoff mit Potential

Eine Antriebstechnik der Zukunft - das haben Politik und Wirtschaft erkannt, aber es gibt noch einiges zu entwickeln.
21. Januar 2020/von Sven Hoppenhöft

Selektion im Mittelpunkt

Vermögensverwaltende Konzepte müssen heute viele Anforderungen zugleich erfüllen - und sollen eine gute Rendite bringen...
2. Januar 2020/von Sven Hoppenhöft

Nachhaltigkeit UND Rendite: So funktioniert’s richtig gut

Verzicht auf Rendite ist nicht notwendig - nachhaltiges Investieren bringt auch beachtlichen Ertrag!
9. Dezember 2019/von Sven Hoppenhöft